Über uns
Unser Hof
Aktuelles & Termine
Ferienkurs
Ferien-Spaß
Zeiten & Preise
Ponyreiten
Veranstaltungen
Die Pferde
Ravel`s Geschichte
Gästebuch
Archiv
Kontakt/Links
Verein RG Südheide
 


____________________________  A R C H I V  __________________________________

Pony-Camp am 1.-2.7.2013

Ganz viel Spaß hatten alle 14 Teilnehmer an unserem diesjährigen Pony-Camp. Neben der Übernachtung im Stall, standen u.a. eine Fußgänger-Rallye, eine Nachtwanderung, Marshmallows rösten und natürlich reiten auf dem Programm.

Pony- und Voltitag am 28.6.2013

In diesem Jahr haben 14 Kinder bei unserem Pony- und Voltitag mitgemacht.
Und wie man sieht, hatten wir wieder viiiiel Spaß!!


Osterlehrgang 2013 im Schnee!!

In diesem Jahr fand unser Osterlehrgang im Schnee statt! Wir hatten ja schon das unterschiedlichste Wetter bei unseren Lehrgängen, aber im Schnee sind wir noch nie geritten. Doch wir haben das Beste daraus gemacht und es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht!

Sogar einen Schneemann haben wir für unsere Ponys gebaut!

Und hier sind alle unsere erfolgreichen Teilnehmer!!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmer  
Am 21.10.11 haben alle 18 Teilnehmer ihre Steckenpferd- und Hufeisen-Prüfung bestanden! Alle sind wirklich prima geritten und haben fleißig für die Theorie gelernt! Macht weiter so!!
                     

____________________________________________________________________________


Am Sonntag, 24.10.04 haben Ali und Nati die Prüfung zum "Kleinen Hufeisen" bestanden!!! Die beiden waren die jüngsten Teilnehmer in dieser Prüfung und haben ihre Sache ganz prima gemacht. Wir sind sehr stolz auf sie!! Herzlichen Glückwunsch !!!!  Macht weiter so !    Auf diesem Wege möchten wir auch Alexandra Stübig vom RuF Wolfsburg ganz herzlich danken!! Ohne ihren tollen Reitunterricht wären die beiden sicher nicht so schnell so weit gekommen !!!


                   Herbstlehrgang 2004


Dieses sind die Teilnehmer unseres Herbstlehrganges. Einige davon waren nun bereits zum zweiten Mal dabei. Aber es gibt ja immer etwas Neues zu lernen und natürlich macht solch ein Lehrgang auch immer wieder einfach nur Spaß. Diesmal hatten wir auch endlich mal richtig Glück mit dem Wetter. Es war zwar kalt, aber immerhin schien die Sonne und wir konnten die ganze Zeit draußen bei den Pferden verbringen. Auch diesmal gab es natürlich wieder eine Urkunde für alle! 



Endlich war es soweit: unser Pfingst-Lehrgang konnte beginnen !!! Hier haben wir ein paar Bilder für Euch zusammengestellt !!

Zuerst wurde natürlich wieder Theorie gepaukt, und wir haben gelernt, was im Pferdemaul passiert, wenn wir die Zügel annehmen! Dazu musste jeder mal Pferd spielen und wir waren überrascht, wie wenig man die Hand bewegen muss, damit das Pferd etwas spürt!

Danach haben wir gleich die neu erworbenen Kenntnisse in Pferdepflege in die Tat umgesetzt.

Endlich durften wir aufs Pferd!          Leider stellte sich heraus, dass die Theorie von der leichten Handbewegung sich nicht so einfach in die Praxis umsetzen läßt! Aber es ist ja schließlich noch kein Reiter vom Himmel gefallen (wohl aber vom Pferd) und wir fangen ja auch erst an, das Reiten zu lernen!!! Und dafür klappte es eigentlich auch schon richtig gut!!

Nach der Reitstunde wurde bei einem kleinen Imbiß noch einmal so richtig gefachsimpelt! Erfahrungen wurden ausgetauscht und der eine oder andere Ratschlag machte die Runde! Schließlich hat ja jedes Pferd seine besonderen Eigenschaften und die galt es den anderen Lehrgangs-Teilnehmern mitzuteilen.

Doch wie`s nun mal so ist: auch dieser Lehrgang ging zu Ende. Natürlich gab es auch dieses Mal wieder die begehrte Urkunde und das kleine Pferdchen zum Anstecken!   So hat man immer eine bleibende Erinnerung und man hat auch etwas zum Vorzeigen in der Hand, wenn man behauptet: "Ich kenne mich nun richtig gut mit Pferden aus!"


Am 15. und 16. Mai 2004 stellte der RuF Wolfsburg seine Vereinstätigkeit auf dem Gelände der Landesgartenschau vor! Da wir schon seit vielen Jahren Mitglied in diesem Reitverein sind, hat man uns gebeten an der Gestaltung des Programmes mitzuwirken. So kam es, dass wir mit einer Ponykutschen-Vorführung und Ali und Nati beim Voltigieren teilgenommen haben. Ein paar Bilder haben wir Euch hier mal zusammengestellt:

Frau Alexandra Stübig vom RuF Wolfsburg hat mit Ali ein "Pas de deux" der besonderen Art eingeübt. Sie ritt auf ihrem Pferd Lektionen auf  S-Niveau und Ali dazu passende E-Lektionen. Das zusammen ergab ein sehr harmonisches Bild und kam bei den Zuschauern auch sehr gut an. Die beiden wurden mit ihrer Vorführung sogar zu einem Turnier nach Erfurt eingeladen!


Hier sieht man die Kinder mit ihrer Voltigiergruppe!

Das ist Natalie bei ihrer Kür ...

... und hier steht Alexandra.

Für die Kutsch-Vorführung mussten natürlich Hindernisse aufgebaut werden ...

... die dann in rasantem Tempo durchfahren werden mussten.

Mona und Marina gaben wirklich alles!

Sie liefen "immer schneller, bis die Räder glühten"! (Zitat aus der Wolfsburger Nachrichten vom 17.5.04) 




Vom 5.4. - 9.4.2004 veranstalteten wir unseren Osterlehrgang "Rund ums Pferd". Es nahmen insgesamt 12 Kinder daran teil, die in zwei Gruppen zu jeweils 6 Kindern aufgeteilt waren. Immer zwei Kinder bildeten ein Team, das sich um "sein" Pferd kümmern musste. Es gab die Teams "Mona", "Marina", "Janosch" und "Tammo".



Zuerst lernten wir natürlich, wie man einem Pferd das Halfter anlegt, wie man es führt und wie man den "Pferdeknoten" richtig bindet. Den haben wir immer wieder in "Trocken- übungen" geknotet, bis es endlich bei jedem geklappt hat. 

Danach wurden ersteinmal die Hufe gründlich ausgekratzt ...

... und die Pferde geputzt!!!

Bis es dann endlich hieß:               "Jetzt wird geritten"!!!!!

Zuerst mussten die meisten Kinder noch von ihrem Teampartner geführt werden, aber am letzten Tag waren dann wirklich alle soweit, ihre Pferde ganz alleine über unseren kleinen Reitplatz zu steuern!

Hier sieht man alle Teilnehmer mit ihren Pferden!!

Am Freitag gab es dann eine zünftige Abschlußparty im Stall mit selbstge- backenem Kuchen und Keksen.

Und wie es sich gehört, gab es natürlich für jeden eine Urkunde, damit man auch Mama und Papa, Oma und Opa und allen anderen beweisen kann, dass man nun ein richtiger "Pferdekenner" ist.

Auch die Theorie kam natürlich nicht zu kurz. Da wurde gebüffelt und gelernt und nun weiß jeder über die Bedürfnisse seines Pferdes Bescheid. Sogar die einzelnen Körperteile des Pferdes sind nun bekannt und wir wissen jetzt alle, wo sich z.B. das Knie von Tammo be- findet (wetten, dass Mama das nicht weiß?!). Außerdem haben alle Kinder satteln, trensen und sogar bandagieren gelernt.

Man kann also sagen, der Lehrgang war ein voller Erfolg und alle Beteiligten sind sich einig: